Loading...

Shooting Ablauf


Vor dem Shooting

Wenn du Interesse an einem Shooting hast, nehme Kontakt mit mir auf.
Wir besprechen dann die Einzelheiten des Shootings. Erzähle mir etwas über Dich oder dein Tier und welche Vorstellung du hast.
Wir machen einen Termin aus und wählen gemeinsam einen passenden Treffpunkt. Für deinen Hund sollte es auf keinen Fall stressig werden. Viele Tiere sind es nicht gewohnt Fotografiert zu werden und daher ist Zeit und Geduld sehr wichtig. Dein Tier muss keine besonderen Kunststücke können, jedoch ist ein gutes Grundgehorsam von Vorteil.
 
 
 
 
Am Shooting-Tag
Du oder dein Tier sollte gepflegt und natürlich gesund zum Shooting erscheinen. Zur Motivation deines Hundes bringe bitte Spielzeug und ganz viele Leckerchen mit. Sollen bestimmte persönliche Accessoires mit auf´s Bild, zum Beispiel ein Halstuch, bitte diese nicht vergessen.Sinnvoll ist es auch Wasser, eine Bürste und ein Handtuch mit zu bringen.Gerne kannst du noch eine Hilfsperson, die den Hund zusätzlich animiert, mitbringen.  Je nach gebuchtem Paket werden wir verschiedene Locations aufsuchen. Wichtig ist, dass wir und vor allem der Hund Spaß an dem Fotoshooting haben, deswegen ist mir eine angenehme Stimmung sehr wichtig. Hier kommen dann Lieblingsspielzeug und Leckerchenen zum Einsatz.Direkt nach dem Shooting sind die Kosten und die eventuell anfallenden Fahrtkosten zu zahlen (Barzahlung).
 
 
 
Nach dem Shooting
Nach dem Shooting geht die Computerarbeit für mich los. Ich stelle eine Vorauswahl zusammen. Diese Bilder werden von mir anschliessend  in eine Online-Galerie eingestellt.

 

Nun bist du an der Reihe: Wähle in der Onlinegalerie in Ruhe deine Lieblingsbilder aus.
Diese Bilder werde ich dann für dich bearbeiten. Das kann 1 - 2 Wochen dauern. Die fertigen Bilder stelle ich dir Online und zum Download zur verfügung.
 Die Bilder bekommst du in zwei Formaten, eine Druckversion und eine Webversion mit Logo. 



Vorher / Nachher

Ich möchte euch einmal zeigen wie ich bei der Bearbeitung meiner Bilder vorgehe.Das erste Bild kommt so aus der Kamera (Out of Cam) und wird von mir im ersten Schritt ausgerichtet, zugeschnitten und die Helligkeit und der Kontrast eingestellt.
Anschließend geht es weiter mit einer Retusche von Halsband und der Entfernung von Schmutz oder störenden Flecken im Fell. Ich passe die Farben an und durch Dodge and Burn werden die hellen und die dunklen Stellen so betont, dass das Bild mehr Ausdruck bekommt.